Urlaub auf Terschelling

Heino Rolofs / Verbandsneuigkeiten / / 0 Comments
Urlaub auf Terschelling

Auch im Jahr 2020 wird das Museumsrettungsboot von Terschelling, die „Sekretärin Schumacher“, wieder auslaufen. Ganz besonders ist, dass dieses Ruderboot von 1900 noch zu sehen ist. Zehn Friesenpferde ziehen das Boot über die Dünen und den Strand zum Meer.Das Boot kann nur ins Meer gebracht werden, wenn dies im Zusammenhang mit der Brandung möglich ist, ansonsten beschränkt sich das Schauspiel auf eine Trockendemonstration. In diesem Fall gibt das KNRM eine Show mit dem modernen Motorstrand-Rettungsboot „Frans Hogewind“. Das war 2019 einmal der Fall.
„Bootspferde“ und Pferde für den Materialwagen
Das Boot auf dem Spezialtransportwagen wird von fünf oder sechs Gespannen gezogen und von vier Reitern, auch auf Friesenpferden, angeführt. Es gibt auch Gerätewagen, die ebenfalls von Friesenpferden gezogen werden.
Der Ruderer mit dem weißen Pullover hält die Pferde durch eine Leine am Zaumzeug des Innenpferdes dicht am Boot. Auf der anderen Seite passiert dasselbe. Die Pferde werden mit Sliphaken losgelöst, wenn der Bootswagen weit genug ins Meer gefahren ist und die (nassen) Pferde mit Fahrer und Begleiter können zum Strand zurückkehren.
Einzigartige Kombination von Mensch und Tier
Terschelling ist mit ziemlicher Sicherheit der einzige Ort der Welt, an dem eine Demonstration mit einem von Pferden gezogenen Ruderrettungsboot stattfindet. Die Kombination von Mensch und Tier macht diese Demonstration einzigartig. Jährlich kommen zehn bis zwölftausend Zuschauer zu den vier Demonstrationen.

    Donnerstag, 16. Juli, 19.30 Uhr am Strand von Oosterend (Paal 18)
    Donnerstag, 30. Juli, 19.30 Uhr am Strand von Paal 8 (West aan Zee)
    Donnerstag, 13. August, 19.30 Uhr am Strand von Oosterend (Paal 8)
    Sonntag, 20. September, 14 Uhr am Strand von Paal 8 (West aan Zee)

www.museumreddingboot-terschelling.nl

Schreibe einen Kommentar

*

code